Herzlich Willkommen im Projekt “Globales Lernen an lokalen Lernorten”

Projektstart “Globales Lernen an lokalen Lernorten in Botanischen Gärten”

Im Mai 2010 fiel der Startschuss; drei Universitäten mit drei Botanischen Gärten und Partnern aus der Bildungsarbeit kooperieren in dem DBU-geförderten Projekt. Ziel ist es, bestehende Bildungsangebote in Botanischen Gärten zu evaluieren und mit Fokus auf Globales Lernen weiterzuentwickeln. So soll das große Potenzial von Botanischen Gärten als außerschulische Lernorte gezielt genutzt werden.
Das Projekt wurde aus einer gemeinsamen Idee von Prof. Dr. Susanne Menzel (Abteilung Biologiedidaktik, Uni Osnabrück), Prof. Dr. Bernd Overwien (Politikdidaktik, Uni Kassel) und Marina Hethke (Uni Kassel – Tropengewächshaus) entwickelt. Mit im “Bildungsboot” sind der Forstbotanische Garten Tharandt, der Botanische Garten Osnabrück und die Arbeitsgruppe Pädagogik im Verband Botanischer Gärten. Bis April 2013 sollen ein umfassendes Bildungskonzept sowie Lernmaterialien für den bundesweiten Einsatz in Botanischen Gärten erarbeitet werden. Pädagogische Mitarbeiter der Botanischen Gärten haben in drei Workshops die Möglichkeit ihr Fachwissen und ihre Wünsche zu Bildungsmaterialien einzubringen. Interessierte in Botanischen Gärten oder anderen Bildungseinrichtungen sind herzlich eingeladen im Projekt mitzuwirken!

Die fünf Leitsätze des Projekts